Stelle als akad. Mitarbeiter/in im Forschungsprojekt zur Konfirmandenarbeit zu besetzen

An der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Akademische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Stellenumfang von 50% im Forschungsprojekt zur Konfirmandenarbeit zu besetzen, zunächst befristet bis zum 31.10.2022.

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in für das Projektmanagement und die Mitwirkung bei der wissenschaftlichen Durchführung eines bundesweiten und internationalen Forschungsprojekts zur Konfirmandenarbeit (nähere Informationen unter www.konfirmandenarbeit.eu). Im Anschluss an zwei bundesweit repräsentative und international-vergleichend angelegte Studien zur Konfirmandenarbeit widmet sich das geplante Forschungsprojekt mit Hilfe des Smartphonebasierten Online-Tools „i-konf“ der feedbackgestützten Qualitätsentwicklung von Konfirmandenarbeit. Das Forschungsprojekt wird gemeinsam getragen von der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg, der Humboldt Universität zu Berlin und dem Comenius-Institut Münster. Es wird unterstützt und finanziert von den Landeskirchen der EKD sowie von Hochschulen und Kirchen in Dänemark, Estland, Finnland, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz und Ungarn.

Anforderungen:

• abgeschlossenes Hochschulstudium (Master-Niveau) der Sozial-/Humanwissenschaften, der Theologie oder der Religions- bzw. Gemeindepädagogik
• fundierte statistische Kenntnisse und Erfahrung mit empirischen Forschungsprojekten
• sicherer Umgang mit der Software SPSS
• Erfahrungen im Projektmanagement
• gute Englischkenntnisse und die Fähigkeit, internationale Zusammenarbeit und Sitzungen in englischer Sprache zu koordinieren
• Kenntnisse der Konfirmandenarbeit und der kirchlichen Jugendarbeit
• Fähigkeit zu selbstständigem und reflektiertem Arbeiten
• Bereitschaft zu Reisetätigkeit im Bundesgebiet und europäischen Nachbarländern
• wir erwarten grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche Deutschland

Anstellung und Vergütung richten sich nach der kirchlichen Anstellungsordnung (vgl. TVöD), je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis TVöD EG 13. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Weitere Informationen erhalten Sie in der vollständigen Stellenausschreibung.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Wolfgang Ilg (07141/9745-234), E-Mail: w.ilg@eh-ludwigsburg.de zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (max. 3 Anlagen und 5 MB Größe der Anlagen) bis spätestens 18. Januar 2021 an die Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Frau Ulrike Leopold, Bereichsleitung Personal und zentrale Dienste, Paulusweg 6, 71638 Ludwigsburg. E-Mail: u.leopold@eh-ludwigsburg.de