Evangelische Schulseelsorge

Hintergr├╝nde, Erfahrungen, Konzeptionen
M├╝nster: Comenius-Institut 2007, 86 Seiten
ISBN 978-3-924804-80-0

(Schnittstelle Schule : Impulse evangelischer Bildungspraxis : Band 2)

Link zum Open Access Dokument
Link zum Bookshop

Die Schule stellt eine entscheidende Schnittstelle im Leben von Kindern und Jugendlichen, aber auch im Gesamtzusammenhang Bildung, Erziehung und Betreuung dar. Die Evangelische Kirche ist ein wichtiger Akteur an dieser Schnittstelle. Sie begleitet Menschen sowohl zeitlich vor der Schule als auch bei mit der Schule zusammenh├Ąngenden biografischen Erfahrungen und ├ťberg├Ąngen. Sie arbeitet in und mit der Institution Schule – ├╝ber das Engagement f├╝r den evangelischen Religionsunterricht hinaus – durch au├čerschulische Bildungsarbeit, bei Projektwochen oder Tagen der Orientierung, durch Schulsozialarbeit, Schulseelsorge und Projekte diakonischen Lernens, aber auch als Partnerin der Schule im Bildungsnetzwerk des Stadtteils oder der Region.
Die Reihe Schnittstelle Schule stellt Beispiele entwickelter, erprobter Praxis vor, um Akteuren in Schulen, Kirchengemeinden, in Jugendverb├Ąnden, Werken und anderen Initiativen Anregungen zu geben, ihre eigene Praxis zu entwickeln.

Evangelische Schulseelsorge
Hintergr├╝nde, Erfahrungen, Konzeptionen
Die Schule ist f├╝r Kinder, Jugendliche, Lehrerinnen und Lehrer ein Ort, an dem sie einen gro├čen Teil ihrer Zeit und damit ihres Lebens zubringen. Sie machen Erfahrungen mit Mitsch├╝lerinnen und Mitsch├╝lern, mit Kolleginnen und Kollegen, mit gelingenden Beziehungen und Konflikten, mit Erfolg und Scheitern, Gl├╝ck und Unzufriedenheit, Tod, Hass, Entt├Ąuschung und Liebe.
Hier setzt evangelische Schulseelsorge an. Ihre Praxis reicht von “T├╝r-und-Angel-Gespr├Ąchen” ├╝ber Gott und die Welt, existenzielle Lebensfragen und konkrete Trauer- oder Konfliktsituationen bis hin zu Schulgottesdiensten, R├Ąumen der Stille in Schulen, Tagen ethischer Orientierung und erlebnisp├Ądagogischen Kursen mit dem Ziel einer Verbesserung des Selbstwertgef├╝hls und der Gruppendynamik.
In der vorliegenden Ver├Âffentlichung werden aus unterschiedlichen fachlichen und praktischen Bez├╝gen Anregungen gegeben, Schulseelsorge als Dimension der Schulentwicklung, als Kernaufgabe der evangelischen Kirche und als Thema von Religionsp├Ądagogik und Praktischer Theologie in den Blick zu nehmen, sie inhaltlich weiter zu profilieren sowie personell und strukturell zu verstetigen.

Die Herausgeber
– Dr. Harmjan Dam, Dozent f├╝r Evangelischen Religionsunterricht an Gymnasien, schulbezogene Jugendarbeit und Schulseelsorge am Religionsp├Ądagogischen Studienzentrum (RPZ) Kronberg-Sch├Ânberg der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
– Matthias Spenn, Wissenschaftlicher Mitarbeiter f├╝r Gemeindep├Ądagogik am Comenius-Institut, Evangelische Arbeitsst├Ątte f├╝r Erziehungswissenschaft e.V., M├╝nster

urn:de:101:1-2014072421173