Jahrbuch Evangelische Erwachsenenbildung 2013 (JEEB)

34,00  inkl. Mehrwertsteuer

Artikelnummer: 40101 Kategorie:

Beschreibung

Jahrbuch Evangelische Erwachsenenbildung 2013 (JEEB)

Andreas Seiverth (Hrsg.)

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2013
ISBN 978-3-374-03215-0

Aufgabe der Evangelischen Erwachsenenbildung ist es, die Spannung zwischen Glaube und Vernunft und die Erfahrung von Transzendenz öffentlich und intellektuell redlich zu vertreten. Dieses Jahrbuch versteht sich dafĂŒr als literarisch-wissenschaftliche Plattform. Es erscheint im Zweijahresrhythmus und wird mit UnterstĂŒtzung des Comenius-Instituts herausgegeben.
Der erste Teil des Bandes 2012 gibt einen Abriss der Positionen der Evangelischen Erwachsenenbildung im Spiegel der HauptvortrÀge ihrer JubilÀen zwischen 1971 und 2001 (Wolfgang Böhme, Hans-Gernot Jung, Martin Stöhr, Wolfgang Kuhlmann, Wolfgang Thierse)
Der zweite Teil enthÀlt BeitrÀge zum Thema »Menschenrecht Bildung« (Wiltrud Gieseke, Aribert Rothe, Friedrich Schweitzer, Rudolf Tippelt.)
Der dritte Teil stellt Arbeiten zu aktuellen theoretischen Grundlagen der Evangelischen Erwachsenenbildung vor (Freimut Schirrmacher, Rahel HĂŒnig, Gabriele NeuhĂ€user, Andreas Seiverth).
Im vierten Teil werden exemplarische BeitrĂ€ge zur Praxis geboten (Antje Rösener, Dietmar von Blittersdorff, Joachim Twisselmann). Der fĂŒnfte Teil enthĂ€lt Daten zur Empirie der Evangelischen Erwachsenenbildung.

»Lebenslanges Lernen« ist zur globalen politischen Begriffsformel dafĂŒr geworden, wozu die Menschen in modernen Gesellschaften bereit und fĂ€hig sein mĂŒssen und gilt zugleich als eine entscheidende Ressource fĂŒr Prozesse kultureller und ökonomischer Modernisierung. Mit der Schulpflicht begann, was nun die ganze Lebensspanne durchziehen soll und beides wurde zum Thema europaweiter Diskussionen. Die Reformation selbst entsprang theologischer Bildung und Luthers Forderung „durch das ganze Leben hindurch“ zu lernen. Im 20. Jahrhundert institutionalisierte sich die Evangelische Erwachsenenbildung in vielfĂ€ltigen Formen und als wissenschaftliche Disziplin.

Preis: [wpv-woo-product-price]

[wpv-woo-buy-options add_to_cart_text="In den Einkaufswagen"]

ZusÀtzliche Information

ISBN

978-3-374-03215-0