Empirische Methoden und Forschendes Lernen im GesprÀch

29,90  inkl. Mehrwertsteuer

Artikelnummer: A40115 Kategorie:

Beschreibung

Empirische Methoden und Forschendes Lernen im GesprÀch

Einblicke in heterogene Bildungsorte
MĂŒnster: Lit-Verlag, 2018; 272 Seiten
(Schriften aus dem Comenius-Institut : Bd 22)
ISBN 978-364-313934-4

Als erziehungswissenschaftliches Forschungs- und Entwicklungsinstitut hat das Comenius-Institut die Förderung von theoretischen Erkenntnissen und praktischen Lösungen gegenwÀrtiger Bildungs- und Erziehungsprobleme aus evangelischer Verantwortung zur Aufgabe.

Zu diesem Buch:
Der vorliegende Band enthĂ€lt VorschlĂ€ge und weitergehende Perspektiven fĂŒr die Umsetzung von studentischen Forschungsprojekten an den Bildungsorten Schule, Hochschule und Kirchengemeinde. Thematischer Fokus sind dabei religionspĂ€dagogische Fragestellungen, die fĂŒr angehende ReligionslehrkrĂ€fte relevant sind. Zu diesem Zweck stellen evangelische und katholische ReligionspĂ€dagoginnen und ReligionspĂ€dagogen, Theologinnen und Theologen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weiterer Disziplinen von ihnen betreute Studienprojekte oder eigene empirische Forschungen vor, an denen Studierende beteiligt waren oder werden können.

Mit BeitrĂ€gen von: Thomas Böhme, Nicola BĂŒcker, Gianna Freitag, Kristi Greier, Guido Hunze, Wolfgang Ilg, Tone S. Kaufman, Thorsten Knauth, Judith Könemann, Hanne Lamparter, Gudrun Lohkemper, Nadine Mund, Manfred Pirner, Annebelle Pithan, Antje Roggenkamp, Hanna Roose, Martin Rothgangel, Albrecht Schöll, Carolin Teschmer und Joachim Willems.

Nicola BĂŒcker ist Politologin und Wiss. Mitarbeiterin am Comenius-Institut, MĂŒnster, Antje Roggenkamp ist Professorin fĂŒr Praktische Theologie/ReligionspĂ€dagogik an der Westf. Wilhelms-UniversitĂ€t MĂŒnster, Peter Schreiner ist Erziehungswissenschaftler und Direktor des Comenius-Instituts.