Gott : ein religionsp├Ądagogischer Reader

19,90  inkl. Mehrwertsteuer

Artikelnummer: A30114 Kategorien: ,

Beschreibung

Gott : ein religionsp├Ądagogischer Reader

Gottfried Adam, Rudolf Englert, Rainer Lachmann, Norbert Mette (Hrsg.), Karen Wulff (Mitarb.)

M├╝nster, Comenius-Institut, 2015
ISBN 978-3-943410-07-5

Es ist eine erfreuliche Entwicklung, dass seit einiger Zeit das Gottesthema wieder in den Vordergrund religionsp├Ądagogischer ├ťberlegungen getreten ist.
Dieser Reader m├Âchte diese Entwicklung f├Ârdern, indem in ihm ausgew├Ąhlte Beitr├Ąge, die in den letzten Jahren zum Thema erschienen sind, zusammengestellt sind.
Gegliedert ist er in f├╝nf Rubriken, beginnend mit f├╝nf Beitr├Ągen zum "Gott der Bibel" (I), von dem jede christliche Rede von Gott auszugehen hat. Daran schlie├čen sich unter II neun Beitr├Ąge
an, in denen "Gott im Glauben der Kirche" systematisch entfaltet wird. Im Vordergrund dieser Beitr├Ąge steht das Bem├╝hen, die dogmatische Ausformung, wie sie der biblisch bezeugte Gottesglaube seit fr├╝hkirchlicher Zeit genommen hat, f├╝r die Menschen von heute so zu erschlie├čen, dass sie f├╝r sie relevant zu werden vermag- gerade in Auseinandersetzung mit den Anfragen, die von verschiedenen Seiten her (z.B. Naturwissenschaft, Feminismus) an sie gerichtet werden. Im engen Zusammenhang damit steht die n├Ąchste Rubrik "Gott im Dialog" (III), in der sieben Beitr├Ąge gesammelt sind, die den Dialog ├╝ber die Grenzen des Christentums und der Kirchen hinaus suchen, etwa mit anderen Religionen, mit andern Wissenschaften, mit der Kunst, mit neuen religi├Âsen Erscheinungsformen. Wie entwickeln sich vor allem in der Kindheit und im Jugendalter die Vorstellungen von Gott? Diese Frage wird in den sechs Beitr├Ągen empirisch erkundet, die die Rubrik "Gottes-Bilder" (IV) bilden. Mit zw├Âlf Beitr├Ągen am umfangreichsten ist die Rubrik zu den "didaktischen Erschlie├čungen" (V). Sie enth├Ąlt verschiedene Ans├Ątze und Modelle zur Ann├Ąherung an die Gottesthematik bzw. bestimmte Aspekte im Zusammenhang mit dieser Thematik im Religionsunterricht und in der Katechese mit Blick auf verschiedene Altersgruppen.
Im Anhang enth├Ąlt der Reader ein Verzeichnis zu weiterer Literatur zum Thema. Seine Zielgruppe sind vor allem Religionslehrer und Religionslehrerinnen. Eine Hilfe kann er dar├╝ber hinaus f├╝r alle sein, die im Dienst der Verk├╝ndigung (Predigt, Katechese) und im weiten Feld der kirchlichen Bildungsarbeit t├Ątig sind. Der eine oder andere Text eignet sich dazu, in der Bildungsarbeit ab der Oberstufe aufw├Ąrts eingesetzt zu werden.

Herausgeber:
Dr. Dr.h.c. Gottfried Adam, Prof. em. f├╝r Religionsp├Ądagogik an der Universit├Ąt Wien
Dr. Rudolf Englert, Prof. f├╝r Religionsp├Ądagogik an der Universit├Ąt Duisburg-Essen
Dr. Dr.habil. Rainer Lachmann, Prof. em. f├╝r Evangelische Theologie, Religionsp├Ądagogik
und -didaktik an der Otto-Friedrich-Universit├Ąt Bamberg
Dr. Dr.h.c. Norbert Mette, Prof. em. f├╝r Religionsp├Ądagogik/PraktischeTheologie an der Universit├Ąt Dortmund

Preis: [wpv-woo-product-price]

[wpv-woo-buy-options add_to_cart_text="In den Einkaufswagen"]

Zus├Ątzliche Information

ISBN

978-3-943410-07-5