Zukunftswerkstatt Konfirmandenarbeit

5,00  inkl. Mehrwertsteuer

Artikelnummer: A30096 Kategorie:

Beschreibung

Zukunftswerkstatt Konfirmandenarbeit

Gottfried Adam (Hrsg.)

Perspektiven aus fünf europäischen Ländern
Münster: Comenius-Institut 2009, 72 Seiten
ISBN 978-3-924804-90-9

Konfirmandenarbeit stellt einen wichtigen Bestandteil des evangelischen Gemeindelebens dar. Dies Handlungsfeld ist gegenwärtig einem tief greifenden Wandel ausgesetzt. Darum haben Prof. Dr. Gottfried Adam (Wien) und Prof. Dr. Dávid Németh (Budapest) zu einer Tagung „Neue Formen des Konfirmandenunterrichts. Eine Zukunftswerkstatt in europäischer Perspektive“ nach Budapest eingeladen.

Im Einladungstext zu dieser Tagung heißt es: „Europaweit ist seit einigen Jahren ein verstärktes Bemühen um neue Formen und Methoden des Konfirmandenunterrichts fest¬zustellen. Es ist kein Zweifel, dass der Konfirmandenunterricht im Umbruch und zu neuen Ufern unterwegs ist. Die Tagung möchte an einer Reihe von beispielhaften Entwicklungen zeigen, wie die Bemühungen um einen für die Jugendlichen lebensbedeutsamen Konfirmandenunterricht aussehen können.“

Diese Veröffentlichung präsentiert die Beiträge dieses „religionspädagogischen Nord-Süd-Dialoges“, bei dem einerseits die Situation und Entwicklungsperspektiven in der reformierten und lutherischen Kirche in Ungarn und in der reformierten Kirche Siebenbürgens und andererseits die Lage und Perspektiven in den evangelischen bzw. lutherischen Kirchen Deutschlands, Dänemarks und Finnlands thematisiert werden. Dabei geht es u.a. um das Verständnis der Konfirmation, die Rolle des Katechismus, Konzepte einer zweiphasigen Konfirmandenarbeit, den Wandel der Organisationsformen (insbesondere die KonfiCamps) und die Frage der Mitarbeitenden in der Konfirmandenarbeit.

Die Autoren:

  • Gottfried Adam, Dr., Dr. h.c., em. Prof. für Religionspädagogik an der Universität Wien, Österreich
  • Volker Elsenbast, Direktor des Comenius-Institutes in Münster, Deutschland
  • György Gregersen-Labossa, Pfarrer der lutherischen Kirche in Szombathely, Ungarn
  • Martti Häkkänen, Dozent am Institut für Christliche Erziehung und Pädagogik in Järvenpää, Finnland
  • Eberhard Harbsmeier, Rektor des TPZ in Løgumkloster, Dänemark
  • Jenö Kiss, Dr., Dozent für Praktische Theologie am Protestantisch-Theol. Institut in Cluj-Klausenburg, Rumänien
  • István Nagy, Dr., Prof. für Praktische Theologie an der Károli Gáspár Református Universität in Budapest, Ungarn

Inhalt

  • Zur Einführung (Gottfried Adam)
  • Die Praxis der Konfirmation in der Reformierten Kirche Ungarns (István Nagy)
  • Konfirmandenarbeit in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn. Herkunft - Praxis - Reform (György Gregersen-Labossa)
  • Konfirmandenunterricht in der Reformierten Kirche Siebenbürgens Analyse der Situation und Vorschläge zur Neugestaltung (Jenö Kiss)
  • Konfirmandenarbeit und Konfirmation in den deutschen Landeskirchen: Ziele - Inhalte - Formen (Volker Elsenbast)
  • Erneuerung des Konfirmandenunterrichts in Dänemark (Eberhard Harbsmeier)
  • Konfirmandenunterricht und jugendliche Mitarbeiter: Zu Theorie und Praxis der Konfirmandenarbeit in Finnland (Martti Häkkänen)

Preis: [wpv-woo-product-price]

[wpv-woo-buy-options add_to_cart_text="In den Einkaufswagen"]

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-924804-90-9