Mit Leid umgehen

12,90  inkl. Mehrwertsteuer

Nicht vorr├Ątig

Artikelnummer: A30040 Kategorien: ,

Beschreibung

Mit Leid umgehen

Gottfried Adam, Roland Kollmann, Annebelle Pithan (Hg.)

M├╝nster: Comenius-Institut 1998, 270 S.

Dokumentationsband des Sechsten W├╝rzburger Religionsp├Ądagogischen Symposiums

Link zum Open Access Dokument

Menschen mit Behinderungen werden in unserer Gesellschaft immer noch per se als Leidende wahrgenommen. Behinderungen werden oft als Strafe Gottes gesehen oder als Zustand verstanden, der durch Wunderheilung zu ├╝berwinden w├Ąre. Erfahrungen mit Leid, Schmerz und Tod sind Teil eines jeden Lebens. Woran Menschen leiden, ist ebenso unterschiedlich wie die Umgangsweisen mit Leiderfahrungen.

Neben grunds├Ątzlichen ├ťberlegungen zum Umgang mit Leid in unserer Gesellschaft ("Recht auf Krankheit", F. Steffensky) kommen Betroffene selbst zu Wort. Wie Leidenserfahrungen mit Bildern, Bewegungen u.a. kommuniziert und bearbeitet werden k├Ânnen, ist ebenso Thema wie reflektierte Erfahrungen zu Schul- und Gemeindepraxis. Berichte aus Jordanien, Schweden und dem Vereinten Europa beschlie├čen den Band.

Inhalt

MIT LEID UMGEHEN

... IM NACHDENKEN

  • Fulbert Steffensky. Wie gehen wir mit dem Leid um? Wie geht das Leiden mit uns um├č
  • Monika Vernooij. Im Leiden begegnet uns Gott - aber wollte ich ihm denn begegnen? ├ťberlegungen im Zusammenhang mit dem "Leid", ein behindertes Kind zu haben.
  • Dorothea Dubiel. Wie mit Leid umgehen? Beobachtungen zum Thema in der ehemaligen DDR:
  • Roland Kollmann. Der gute Gott und das Leid. Eine Meditation.
  • Candace Carter. Chaos, Kreativit├Ąt und K├Ârper. ├ťber das physische Vergn├╝gen, das Unm├Âgliche zu ber├╝hren

... IN DER SELBSTREFLEXION

  • Herwig Sander. Schlaganfall - und dann?
  • Carsten Rensinghoff. Leben mit einem schweren Sch├Ądel-Hirntrauma. Pers├Ânliche Anmerkungen zu einer gesellschaftlichen Situation:
  • Sabine Ahrens. Selbstbehauptung und Schmerz - Die Anverwandlung christlicher Tradition in den Selbstbildnissen Frida Kahlos:
  • Holger Schirk. Trauer und Behinderung.
  • Hildegard N├Ągeler-Kokott Umgehen mit Leid in der p├Ądiatrischen Intensivpflege:
  • Ingrid K├Ânig/J├╝rgen Danielowski. Am Leben verzweifeln? Arbeit mit schwerstmehrfachbehinderten Menschen zwischen Hinwendung und Verzweiflung.

... AUF KREATIVE WEISE

  • Anke Kolster. "Tr├Ąnen s├Ąen" - Tanzen zu Psalm 126, 5-6.
  • Christoph Philipp. Nihillingua - Theater, auch f├╝r nichtsprechende Menschen.
  • Wilhelm G├╝nther. Helfende N├Ąhe. K├Ârperorientierte Intervention bei seelischer Behinderung:
  • Ulrike Puyn. Bildnerisches Gestalten in der ├Ąrztlichen Sterbebegleitung von Kindern und Jugendlichen.

... IN SCHULE UND GEMEINDE

  • Jens Boenisch. Hiobsbotschaft oder Hiobs Botschaft? Religionsp├Ądagogische Aspekte zur Leidensbew├Ąltigung kranker und k├Ârperbehinderter Kinder.
  • Dietmar Peter. Leid im Religionsunterricht - Begleitung von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern in riskanten Lebenslagen.
  • Norbert He├čling. Steine auf unserem Weg - Was uns das Leben schwer macht. Religionsunterricht mit geistigbehinderten Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern.
  • Astrid Curtius (jetzt: Astrid Hildebrandt). Erfahrungen aus der integrativen Konfirmandenarbeit.
  • Lena Petersson. Konfirmandenarbeit mit behinderten Jugendlichen in Schweden

... INTERNATIONAL

  • Britta von Schubert. Integration von Menschen mit Behinderungen im Vereinten Europa.
  • Musa al Munaizel. Sonderp├Ądagogik in Jordanien - Ans├Ątze - Probleme - Perspektiven.
  • Lena Petersson. Die Situation von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft und in der Kirche Schwedens. Impressionen.

Preis: [wpv-woo-product-price]

[wpv-woo-buy-options add_to_cart_text="In den Einkaufswagen"]

Open Access

Mit Leid umgehen