Globales Lernen und Schulentwicklung

7,80  inkl. Mehrwertsteuer

Nicht vorr├Ątig

Artikelnummer: A20116 Kategorien: , ,

Beschreibung

Globales Lernen und Schulentwicklung

Gisela F├╝hring, Jutta Burdorf-Schulz

Reader zur Fachtagung im November 1999 in Berlin-Lichterfelde
M├╝nster: Comenius-Institut 2000, 140 S.

(Materialien und Berichte : Nr. 16)

Der hier vorgelegte Reader wurde aus Anlass einer Fachtagung zusammengestellt, die im November 1999 ├╝ber vierzig TeilnehmerInnen aus der ganzen Bundesrepublik in Berlin zusammenf├╝hrte. Es ging um Erfahrungen und Neuans├Ątze im Bereich des "globalen Lernens" ÔÇô also um Konkretisierungen zu diesem trotz der inzwischen bereits mehrj├Ąhrigen Verwendung noch immer schillernden Begriff, der die Suche nach p├Ądagogischen Antworten auf die Globalisierung aller Lebensbereiche kennzeichnet und in ├ťbersetzung den englischen Sprachgebrauch von "global education" ├╝bernimmt.

Insofern flie├čt also globales Lernen ein in eine Bildung f├╝r nachhaltige Entwicklung, die zukunftsorientiert um den Erhalt des Planeten bem├╝ht ist, indem in den Dimensionen des konziliaren Prozesses f├╝r Gerechtigkeit, Frieden und Erhaltung der Sch├Âpfung gek├Ąmpft wird.

Auf unserer Tagung im Herbst 1999 wollten wir genauer sehen, welche Prozesse sich mit globalem Lernen verbinden oder welche Impulse von diesem Fragenkomplex ausgehen k├Ânnten. Es ging hier neben k├╝rzeren theoretischen Er├Ârterungen vor allem um praktische Ans├Ątze und Erprobungen, die einzelne Aktive aus ihrer Arbeit vorstellten. Diese waren dann aber selbst in anderen Arbeitsgruppen wiederum die Lernenden, denn keiner hat fertige Antworten oder ist der perfekte "global education player". Es ging um die Erfahrungen, Stolpersteine und Freuden, bei diesem oft als m├╝hevoll erlebten Weg.

Die Auswahl der vorgelegten Texte orientiert sich nicht ausschlie├člich an den Lernprozessen auf der Tagung selbst, sondern an den dahinterliegenden Absichten, n├Ąmlich die Anliegen und das Potential des Globalen Lernens im Zusammenhang mit Schulentwicklung n├Ąher zu beleuchten. Auch ist nicht das gesamte Tagungsgeschehen dokumentiert. Es wurde z.T. auf Texte zur├╝ckgegriffen, die entweder bereits an anderer Stelle ver├Âffentlicht wurden oder die derzeitige Diskussion widerspiegeln. Die Auswahl bezeichnet weder einen abschlie├čenden Stand solcher Diskussionen noch erhebt sie Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit. Sie soll vielmehr den eigenen Reflexionsprozess stimulieren, auf die inhaltliche Breite hinweisen und Anregungen geben, die nur in je einzigartiger Weise am eigenen Ort umgesetzt werden k├Ânnen.

Preis: [wpv-woo-product-price]

[wpv-woo-buy-options add_to_cart_text="In den Einkaufswagen"]

Bereiche und Aufgaben

Bildung in der Schule