Gemeindep├Ądagogik

In diesem Aufgabenbereich geht es um eine umfassende Betrachtung kirchlich-gemeindlichen Bildungshandelns sowie um die Dimension von Bildung in kirchlich-gemeindlichen Handlungsfeldern. Charakteristika und Profil non-formaler Bildung sowie informellen Lernens an kirchlich-gemeindlichen Bildungsorten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die Rolle des Sozialraums f├╝r gemeindep├Ądagogisches Handeln. Kirchlich-gemeindliches Bildungshandeln wird getragen von verschiedenen Professionen und zu einem wesentlichen Teil von freiwillig Engagierten/Ehrenamtlichen. Von daher geh├Âren die Profilentwicklung gemeindep├Ądagogischer Profession, die damit verbundene Verh├Ąltnisbestimmung verschiedener Beruflichkeiten und die Rolle von Ehrenamtlichkeit zu den Aufgaben dieses Aufgabenbereiches.

Neueste Beitr├Ąge

Neueste Publikationen

Geschlechter bilden

Perspektiven f├╝r einen genderbewussten Religionsunterricht Qualbrink, Andrea ; Pithan, Annebelle ; Wischer, Mariele (Hg.)G├╝tersloh: G├╝tersloher…

Mehr dazu

Mitwirkende

Kooperationen und Netzwerke

Projekte

inrev – Inklusive Religionsp├Ądagogik der Vielfalt

Das Internetportal inrev ist ein Kooperationsprojekt der Universit├Ąten Duisburg-Essen, Paderborn und W├╝rzburg mit dem Comenius-Institut im Zeichen einer Inklusiven Religionsp├Ądagogik der Vielfalt: Auf diesen Seiten werden Grundlagen zu einer inklusiven,…

Mehr dazu

Produkte

Miteinander am Tisch

Tische als Ort sozialer Utopien. Diese Aussage setzt vielf├Ąltige Assoziationen frei: An Tischen wird gearbeitet…

Mehr dazu